YOGA IST ÜBEN MIT HERZ, VERSTAND UND ACHTSAMKEIT!

  

IYENGAR-YOGA

 

Dieser Yoga zeichnet sich durch genaue Ausrichtung der Gelenke und des Körpers aus. Unterstützend für die Steh-Dreh-und Umkehrhaltungen, Rück- und Vorwärtsbeugen  werden diverse Hilfsmittel benützt, um sie leichter auszuführen und um Verletzungen auszuschließen.

 

YIN-YOGA

 

Wirkt auf das tiefer liegende Bindegewebe, dabei werden die Asanas vorwiegend  passiv auf dem Boden ausgeführt, oft auch unterstützend mit Blocks oder Bolster, sie werden länger gehalten mit entspannten Muskeln und ganz ohne Kraftaufwand! Die unterschiedlichen Meridiane werden dadurch aktiviert.

 


 

YIN/YANG/YOGA

 

Yin Yoga wird mit kraftvollen Asanas (z.B. aus Iyengar) wunderbar ergänzt. Dies wirkt sich sodann auf die Muskulatur aus und hat einen energetisierenden und anregenden Effekt auf den ganzen Körper.

 

 

RÜCKENYOGA – ENTSPANNTE WIRBELSÄULE!

  

Ausgewählte Asanas (zum Teil aus der Yogatherapie), die Rückenbeschwerden lindern und auch vorbeugen ergänzen in den Seminaren das Übungsprogramm.

 

REGENERATIV-YOGA

 

Regenerativ heißt: Zeit zu haben für die Entspannung von Körper, Geist und Seele!

 

Wunderbar erprobte, passive Körperübungen, die zum Teil bis zu 20 Min. “erlebt“ werden dürfen, unterstützen die tiefe Regeneration, um erfrischt und gestärkt aus ihnen wieder in die Normalität zurückzukehren!

 

Ich freue mich, aus den unterschiedlichen Yogabereichen Asanas auswählen zu können und zu lehren. „Yoga soll dem Menschen angepasst sein!“ Dieser Satz hat in meinen Seminaren oberste Priorität.

 

Yoga begleitet mich nun schon mein ganzes Leben, ist mein Beruf, nein meine Berufung, die ich sehr gerne mit all meinen übenden  Teilnehmern teile!

 

 ICH FREUE MICH AUF DICH/SIE!

 

      NAMASTE